Das 1x1 des Kontos

Raiffeisen 1x1

 

 


Konto

 

Wie kann ich ein Konto eröffnen?

Kommen Sie einfach mit einem amtlichen Lichtbildausweis in eine unserer Filialen.
Oder füllen Sie online dieses Formular aus, wir rufen Sie an und vereinbaren einen Termin in Ihrer Wunschfiliale.
»  Beratungstermin vereinbaren

Bietet Raiffeisen auch das Basiskonto an?

Ja, unter bestimmten Voraussetzungen steht Ihnen das Basiskonto von Raiffeisen zur Verfügung.

Welche Unterlagen brauche ich für eine Kontoeröffnung?

Für die Kontoeröffnung kommen Sie bitte mit einem gültigen amtlichen Lichtbildausweis in eine unserer Filialen. Ihr Führerschein, Personalausweis oder Reisepass genügt. Wenn Sie wollen, dass wir Daueraufträge für Sie einrichten, nehmen Sie bitte die entsprechenden Informationen mit.

Ich habe eine ausländische Staatsbürgerschaft, wie kann ich ein Konto bei Ihnen eröffnen?

Kommen Sie mit einem gültigen amtlichen Lichtbildausweis in eine Filiale. Dort füllen Sie eine negative Wohnsitzerklärung aus. Das Formular haben wir in der Bank für Sie. Diese Erklärung müssen wir dem österreichischen Finanzamt übergeben.

Ich möchte jemanden für mein Konto zeichnungsberechtigen. Was muss ich tun?

Kommen Sie mit dieser Person in Ihre Filiale, wo wir eine Unterschriftsprobe anlegen. Bitte bringen Sie und die künftig zeichnungsberechtigte Person beide einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis mit.

Wie kann ich für mein Kind ein Konto eröffnen?

Kommen Sie mit Ihrem Kind in eine Filiale. Unser Taschengeldkonto ist für Kinder ab 10 geeignet. Für die Eröffnung brauchen wir vom Kind und von einem Elternteil den gültigen amtlichen Lichtbildausweis.

Wann muss ich mein Jugend-, Studentenkonto in ein Gehaltskonto ändern?

Unser Jugendkonto gilt bis zum 19. Geburtstag. Dann können Sie auf ein Gehalts- oder Studentenkonto wechseln. Das Studentenkonto ist für alle Studierenden bis 24 Jahre. Unsere Mitarbeiter melden sich bei Ihnen bei Erreichen der Altersgrenze und bitten Sie um Ihre aktuelle Inskriptionsbestätigung, sofern Sie noch studieren. Wenn Sie Ihre Ausbildung bereits abgeschlossen haben, wird das Folgeprodukt (Gehaltskonto) mit den aktuellen Gebühren/Inhalten mit Ihnen besprochen.

Wie kann ich mein Konto schließen?

Sie können Ihr Konto persönlich in einer Filiale schließen, uns Ihre schriftliche Kündigung schicken inklusive der entwerteten Karten und inklusive der Information über die neue Bankverbindung (für etwaige Gut-/Lastschriften aufgrund Ihres Kontosaldos bei Kontoschließung). Die Kontoschließung kann in Ihrem Auftrag auch direkt von jener Fremdbank, die Ihr neues Konto führt, veranlasst werden.

Was ist zu tun, wenn ich mein Konto zu Raiffeisen wechseln will?

Sie beauftragen uns mit dem Kontowechsel – dazu kommen Sie einfach in unsere Filiale. Wir eröffnen ein neues Konto für Sie, lassen Ihr altes Konto bei der Fremdbank schließen und stellen alle Ihre Daueraufträge und Lastschriften bei uns neu ein.

Kann ich in jeder Raiffeisen Filiale Geld abheben?

Mit Ihrer Bankomatkarte können Sie an jedem Bankomat und an jeder Schalterkassa unserer Filialen in ganz Österreich Geld abheben. Je nach Kontoart können am Schalter Kosten für Sie entstehen.

Ich habe einen neuen Namen. Was muss ich beim Konto ändern?

Wir brauchen Ihre neue Ausweis-Kopie und eine neue Unterschriftsprobe. Dafür schauen Sie einfach in Ihrer Filiale vorbei.

Was muss ich bei einer Adressänderung tun?

Geben Sie uns Ihre neue Adresse persönlich, schriftlich, telefonisch oder in ELBA-internet bekannt.

Wie komme ich zu meinen Kontoauszügen?

Am einfachsten ist der laufende Abruf Ihrer Umsatzliste oder Ihrer monatlichen Kontoauszüge über ELBA-internet. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, sich Ihren Kontoauszug im Foyer einer Raiffeisenbank auszudrucken.

Wie komme ich zu einem Überziehungsrahmen bei meinem Konto?

Dazu sprechen Sie am besten mit Ihrem Kundenbetreuer. Überziehungsrahmen vergeben wir individuell, je nach finanzieller Situation und Studienabschnitt.

Was passiert, wenn mein Konto nicht gedeckt ist?

In diesem Fall können Aufträge eventuell nicht durchgeführt werden. Sie werden über ein etwaiges Storno in Ihren Umsätzen bzw. am Kontoauszug informiert. Aufgrund der manuellen Bearbeitung kann es zur Verrechnung eines Anweisungsentgeltes kommen. Am besten ist, Sie sorgen immer für ausreichend Deckung auf Ihrem Konto bzw. vereinbaren einen Überziehungsrahmen, innerhalb dessen Sie Ihre Umsätze tätigen können.

Was muss ich tun, wenn ich größere Bargeldsummen abheben möchte?

Wollen Sie höhere Geldbeträge beheben, bitten wir Sie, dies telefonisch voranzumelden. Wir stellen sicher, dass wir das Bargeld in der Filiale haben und führen die Auszahlung in einer Diskretzone durch. In unserer Filiale im Raiffeisenhaus Wien, F.-W.-Raiffeisen-Platz 1, 1020 Wien können Sie auch ohne Voranmeldung höhere Beträge beheben.

Muss ich mein Konto bei Pensionsantritt umstellen?

Ja, bitte geben Sie uns Ihre Pensionsversicherung bekannt, dann informieren wir diese auch über Ihre Kontonummer.

 

Überweisungen

 

Was ist IBAN und BIC?

Die IBAN ist eine international einheitliche Darstellung der Kontonummer und der Bankleitzahl. Die IBAN vereinfacht Überweisungen im europäischen Raum. In Österreich ist die IBAN 20-stellig und beginnt mit AT. Durch die IBAN kann es zu keinen Fehlleitungen kommen, diese dient als Kundenidentifikator, und Aufträge werden ohne Verzögerung durchgeführt.

Durch den BIC ist ein Kreditinstitut weltweit eindeutig identifizierbar. Der BIC hat 8 oder 11 Zeichen. Der BIC der Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien ist RLNWATWW.

Wo finde ich meine IBAN und BIC?

IBAN und BIC finden Sie auf Ihrem Kontoauszug, Ihrer Bankomatkarte und in Ihrem Electronic Banking.

Wie kann ich Geld überweisen?

Am besten Sie nutzen unser ELBA-internet, ELBA-mobil oder die ELBA-App. Unter Zahlungsverkehr können Sie Aufträge durchführen. Für nationale und grenzüberschreitende SEPA-Überweisungen brauchen Sie nur die IBAN des Empfängers, für Auslandsüberweisungen außerhalb der/des EU-/EWR-Raums brauchen Sie IBAN und BIC. Am schnellsten funktioniert es mit der Zahlscheinscan-Funktion in der ELBA-App oder bei wiederkehrenden Zahlungen mittels Vorlagen im ELBA-internet.

Was ist ein Dauerauftrag?

Das sind Überweisungen zu einem bestimmten Termin, die sich zyklisch wiederholen und daher nur einmal beauftragt werden müssen. Ein Beispiel: Sie überweisen jeden 1. des Monats die Miete an Ihre Hausverwaltung. Daueraufträge können Sie selbst sehr einfach im ELBA-internet unter Zahlungsverkehr einrichten.

Was ist SEPA?

Es handelt sich um ein EU-weites, gemeinsames Zahlungsformat. Voraussetzung dafür ist die IBAN. Dadurch werden Zahlungen einfacher und sicherer. Für Sie macht es somit keinen Unterschied, ob Sie Geld innerhalb Österreichs oder im SEPA-Raum überweisen. Folgende Länder verwenden SEPA: Alle EU-Mitgliedstaaten, Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz, Monaco und San Marino.

Was ist eine Lastschrift (SEPA Direct Debit)?

Sie beauftragen dabei einen Zahlungsempfänger, Ihr Konto zu belasten. Das kann einmalig sein oder regelmäßig. Der Vorteil dabei ist, dass der Betrag sich ändern kann und Sie nicht reagieren müssen. Beispiele für Lastschriften: Gas, Telefon etc.

Wie kann ich Geld ins Ausland überweisen?

Innerhalb des SEPA-Raums (EU, Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz, Monaco und San Marino) brauchen Sie nur die IBAN.

Für Überweisungen außerhalb des SEPA-Raums brauchen Sie IBAN und BIC. Beides können Sie über ELBA-internet oder in Ihrer Filiale beauftragen. Die Überweisungen außerhalb des SEPA-Raums sind jedoch in den notwendigen Abläufen nicht so standardisiert wie SEPA-Transaktionen und können daher länger dauern.

Was ist eine smsTAN?

Damit können Sie Ihre Aufträge in ELBA freigeben. Sie erfassen einen Auftrag, klicken auf „smsTAN anfordern“ und bekommen sofort eine SMS auf Ihre autorisierte Handy-Nummer. Dadurch können Sie von überall sicher Geldgeschäfte durchführen.

Was ist der cardTAN Generator?

Dabei handelt es sich um ein Gerät in der Größe eines kleinen Taschenrechners, mit dem Sie Ihre Online-Zahlungen freigeben. So funktioniert es: Nachdem Sie Ihre Zahlung online erfasst haben, stecken Sie Ihre Bankomatkarte in den Generator. Dafür brauchen Sie Ihren ELBA-PIN und somit können ausschließlich Sie selbst eine TAN erzeugen. Sie vergleichen dann die Daten am Generator mit Ihrem Originalbeleg und generieren per Knopfdruck eine TAN, die Sie dann wie gewohnt online eingeben.

Mehr Informationen und Erklärvideo

 

Fremdwährungen, Münzen

 

Kann ich jederzeit Fremdwährungen in der Filiale wechseln, und was kostet es?

Sie können alle gängigen Fremdwährungen bei uns wechseln. Das kostet 2 % vom Eurobetrag, mindestens jedoch 5 Euro.

Wo bekomme ich Münzen und Goldbarren?

Sammlermünzen und Goldbarren können Sie jederzeit in unseren Filialen bestellen. Die aktuellen Kurse finden Sie hier.

Ich habe viel Kleingeld, kann ich das in den Filialen zählen lassen?

Ja, dafür haben wir eigene Münzzählautomaten in unseren Filialen, die Sie während der Schalteröffnungszeiten benutzen können. In unserer Filialsuche finden Sie auch unsere Münzzählautomaten. Die Kosten dafür sind 2 %, mindestens jedoch 1 Euro pro Zählung.

 

Online Banking

 

Wie funktioniert das Online Banking?

Unser Electronic Banking heißt abgekürzt ELBA und damit können Sie jederzeit von überall Ihre Geldgeschäfte erledigen. Sie finden auf unserer Startseite www.raiffeisenbank.at einen Login-Button. Sie können ELBA vom PC oder von Ihrem Smartphone aus bedienen.

In unserer Video-Tour sehen Sie wie, einfach Online Banking ist.

Zur ELBA-App

Wie sicher ist das Online Banking von Raiffeisen?

Zahlreiche Maßnahmen garantieren höchste Sicherheit für das Raiffeisen ELBA-internet.
Dazu gehören:

 

  • Verwendung eines Browsers mit 128bit-Verschlüsselung
  • Zugriff auf Ihre Konten ausschließlich mit Ihren persönlichen Daten (Verfügernummer und PIN bzw. cardTAN oder Benutzername/Passwort und PIN)
  • "Unterschreiben" von Überweisungen und Wertpapieraufträgen mit Raiffeisen smsTAN, Digitaler Signatur oder cardTAN
  • Automatischer Verbindungsabbruch nach zehn Minuten, wenn keine Aktion zum Bankrechner mehr durchgeführt wurde.
  • Sperre der Anwendung bei mehr als drei PIN-Eingabe-Fehlversuchen bzw. bei mehr als drei Fehlversuchen bei Eingabe der Raiffeisen smsTAN oder cardTAN
  • Zertifizierung des ELBA-internet-Servers durch die Firma Symantec Corporation
  • Umfangreiches Sicherheitssystem mit mehrfachen Firewalls im Raiffeisen Rechenzentrum

Was ist Phishing?

Das sind betrügerische E-Mails, die vorgeben, von Raiffeisen zu stammen. Der enthaltene Link führt jedoch zu einer gefälschten, aber täuschend echt aussehenden Website, die nicht von Raiffeisen stammt. Auf dieser Seite wird der Kunde zur Eingabe seiner Benutzerdaten wie z. B. Passwörter, PIN-Codes und TANs etc. aufgefordert. Damit haben Betrüger leichtes Spiel, vertrauliche Daten einzusehen und missbräuchlich weiterzuverwenden. Bitte löschen Sie diese Mails umgehend und klicken Sie keinesfalls auf darin enthaltene Links oder Dateianhänge.

Was tun bei Phishing Mails?

Haben Sie ein Phishing-Mail erhalten, löschen Sie dieses sofort. Klicken Sie nicht auf enthaltene Links und geben Sie keinesfalls Daten bekannt, denn solche E-Mails stammen nicht von Ihrer Bank. Ihre Raiffeisenbank fragt niemals vertrauliche Daten wie PIN, TANs etc. per E-Mail oder telefonisch ab. Wenn Sie unsicher sind, ob es sich bei einem E-Mail um ein Phishing Mail handelt, rufen Sie sicherheitshalber die ELBA-Hotline an oder fragen Sie Ihren Berater in der Bank.

Welche Leistungen sind in ELBA-internet Basis enthalten?

Im Klassik Konto ist ELBA-internet Basis inkludiert.

Diese Leistungen sind in ELBA-internet Basis enthalten:

Kontoinformation:

  • Überblick über die Konten des Verfügers
  • Umsatzauskunft der letzten 100 Tage
  • elektronischer Kontoauszug

 
Zahlungsverkehr:

  • Inlandszahlungsverkehr
  • SEPA Zahlungen - SEPA Überweisung innerhalb der Single Euro Payment Area
  • Grenzüberschreitende Zahlungen innerhalb EU/EWR-Länder bzw. Währungen
  • Daueraufträge anlegen, ändern und löschen
  • Storno von Aufträgen
  • Terminaufträge (1Tag in die Zukunft)
  • Abbucher Übersicht
  • maximal 10 Vorlagen
  • Entgeltnachweis

      
Online Sparen:

  • Sparen per Mausklick zu Top-Konditionen

      
 Autorisierungslimite:

  •  smsTAN, cardTAN, Digitale Signatur        EUR 3.000,-

      
e-Rechnung:

  •  Rechnungen elektronisch vom Rechnungssteller erhalten und bezahlen - ohne Papierzahlscheinen

 
Einstellungen:
 

  • Festlegen eigener ELBA-internet Überweisungslimits (innerhalb des vorgegebenen Höchstlimits)
  • Anmeldung zur mobilen TAN
  • PIN ändern
  • Änderung der persönlichen Daten

      
Mailbox:

  • Direkte Kommunikationsschiene zwischen Kunde und Kundenberater

 

Welche Mehrleistungen sind in ELBA-internet PLUS (versus ELBA-internet Basis) enthalten?

Im Wien Konto und im Studenten Konto ist ELBA-internet PLUS inkludiert.

Diese Mehrleistungen sind in ELBA-internet PLUS zusätzlich zu ELBA-internet Basis enthalten:

  • Umsatzabfrage (13 Monate)
  • Auslandszahlungsverkehr weltweit und alle Währungen
  • Terminaufträge unbegrenzt in die Zukunft
  • Anzeige und Beauftragung von SEPA-Lastschriften als Zahlungsempfänger
  • Finanzamtszahlung
  • Finanzstatus
  • Kontoanalyse
  • 100 Vorlagen
  • Benachrichtigung per SMS
  • Deaktivierung GEO-Control
  • Picture Card Bestellung

 

 

Veranstaltungen

 

Wie komme ich zu vergünstigten Veranstaltungen?

Alle unsere Konto-Besitzer bekommen Vergünstigungen für Tickets im Bereich Musik, Kultur, Sport und Mobilität. Alle aktuellen Angebote finden Sie hier: Wiener Plus

Wie viel Rabatt bekomme ich auf Veranstaltungen?

Wir kooperieren mit verschiedenen Veranstaltern in den Bereichen Musik, Kultur, Sport und Mobilität. Ermäßigte Tickets erhalten Sie, wenn Sie Ihre Raiffeisen-Maestrokarte vorweisen. Die Ermäßigungen sind je nach Veranstalter bzw. Veranstaltung unterschiedlich. Auf unserer Wiener Plus-Seite sehen Sie alle ermäßigten Veranstaltungen mit den gültigen Preisen.